Tiere und Naturschutz

Durch das rücksichtslose Handeln von Menschen sind auf der ganzen Welt zahlreiche Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht, die neben ihrem Eigenwert auch eine große und wichtige Rolle in unserem Öko-System spielen. So entstehen auch Folgen für Menschen, Nahrung, Wasser und Gesundheit. Durch die Zerstörung des Öko-Systems gerät die Weltbevölkerung unmittelbar in Gefahr.

Bäume zählen zu den größten und wichtigsten Lebewesen für uns Menschen, den sie produzieren Sauerstoff den wir zum Atmen und Überleben brauchen. Wiederum nehmen Sie das von uns ausgeatmete Kohlenstoffdioxid auf. Auch auf den Ästen und Zweigen leben unzählige Tierarten wie zum Beispiel Vögel, Eichhörnchen und Fledermäuse, aber auch viele Insekten. Wenn ein Baum nicht von uns Menschen abgeholzt wird und auf natürliche Weise stirbt, ernähren sich Pilze und Tiere von dem verrottenden Holz. Aber auch der daraus entstehende Humus ist sehr bedeutend, denn dieser ist die Grundlage für einen fruchtbaren Boden und daraus neu entstehende Pflanzen. Aus diesem Grund dürfen wir den Tieren und Pflanzen ihren Lebensraum nicht wegnehmen oder gar zerstören.

Alle Projekte

❤ Jetzt spenden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen